Dienstag, 10. März 2020 11:24 Uhr

Update: FÄLLT AUS! Pflege on Tour in Steinheim: Neue berufliche Perspektiven erkunden

Der Bus steht bereit. Initiatoren und Kooperationspartner freuen sich auf die Interessierten (v.l.n.r.) Annette Wennrich vom Helene- Schweitzer- Haus, Gerrit Fischer Kompetenzzentrum Frau und Beruf, Johannes Reins Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge, Dunja Versen und Thomas Knopf von Jung & Alt - Ambulante Soziale Hilfen e.V., und Ulrike Roxlau vom Netzwerk Pflege. Es fehlt Stefanie Schoppe vom Bildungszentrum Weser-Egge.

Steinheim (red). Update: Die Veranstaltung muss aufgrund der Corona-Situation ausfallen.

Kaum eine Branche hat so vielfältige Berufsfelder und Karrierechancen wie die Pflegewirtschaft. Auch bei der Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die Branche Vorreiter. Denn ¼ der bisher ausgezeichneten Familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Höxter sind aus der Gesundheits- und Pflegebranche. Ausgezeichnet wurden sie z.B. für ihre vielfältigen Arbeitszeitmodelle, die praktischen Notfallpläne und die Unterstützung von Ferienbetreuungsangebote. Optimale Voraussetzungen also zum Beispiel für Frauen, die über den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Eltern- oder Pflegezeit nachdenken.

Doch auch wegen der vielfältigen Aufgabenbereiche und Themenfelder herrscht bei vielen Interessierten Unsicherheit, ob die Pflegebranche die richtige Wahl ist. Abhilfe schafft da „Pflege on Tour“. Neugierige können sich an einem Vormittag mehrere Einrichtungen anschauen, lernen die verschiedenen Aufgabengebiete kennen und können Fragen zum Einstieg oder der Ausbildung stellen. Besonders ist, dass alle relevanten Einrichtungsarten, wie ein Krankenhaus, eine Rehaklinik, eine stationäre Pflegeeinrichtung und ein ambulanter Pflegedienst, besucht werden, damit die verschiedenen Berufsfelder und Besonderheiten der verschiedenen Aufgabenbereiche erlebt werden können.

Ulrike Roxlau organisiert die Veranstaltung mit dem Netzwerk Pflege im Kreis Höxter. „Mit der Aktion „Pflege on Tour“ lernt man nicht nur die Arbeitsbereiche kennen. Auch ein erster Kontakt mit den Ansprechpartnern und Ansprechpartnerinnen erleichtert den Einstieg und so ist es nur noch ein kleiner Schritt zu einem Praktikum im Wunschbetrieb um nochmal in Ruhe das Arbeitsfeld und den Arbeitgeber kennen zu lernen.“, erläutert Frau Ulrike Roxlau.

Gerrit Fischer vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL ist gemeinsam mit fundus der Arbeitsgemeinschaft für Berufliche Weiterbildung Kooperationspartnerin in dem Projekt und möchten Berufsrückkehrenden und Personen die offen für einen Wechsel sind die Pflegebranche ans Herz legen. „Ich habe Einrichtungen im Kreis Höxter kennengelernt, die so viele Arbeitszeitmodelle haben, wie Beschäftigte. Die Branche ist sehr abwechslungsreich und bietet viele erfüllende Aufgaben, deshalb ist „Pflege in Tour“ die perfekte Gelegenheit, um sich zu informieren.

Am 25. März 2020 findet „Pflege on Tour“ in Steinheim statt. Startpunkt ist das Helene Schweitzer Zentrum in der Flurstraße 2 in Steinheim. Von da aus werden weitere Einrichtungen mit einem Shuttle Bus angefahren, der die Teilnehmenden am Ende auch wieder zum Ausgangspunkt zurück bringt. Beginn der Veranstaltung ist 8.30 Uhr und Ende ca. 13 Uhr. Anmeldungen nimmt Stefanie Schoppe unter 05272 607 1901 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!entgegen.

Foto: GfW

 

 

 

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.