Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 13. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Marienmünster/Blomberg/Hardehausen (red). Wer kennt sie nicht, die „Wieso-warum-weshalb-Fragen“ von Kindern? Gar nicht so einfach, die passenden Antworten zu finden. Und Hand aufs Herz. Ist es nicht so, dass auch wir Erwachsenen oftmals ratlos dastehen? Erst recht, wenn es um die großen, existenziellen Fragen geht wie etwa „Woher kommen wir?“ oder „Warum gibt es das Böse?“.

Drei, die sich dieser Themen auf spielerische Weise angenommen haben, sind der Religionspädagoge und Autor Rainer Oberthür und das Musiker-Duo Carolin No mit Carolin und Andreas Obieglo. In ihrer Konzertlesung „Was glaubst du? – Lieder und Briefe zwischen Himmel und Erde“ verweben die Künstler emotional Wort und Klang und schaffen eine lebendige Begegnung der Welten zwischen Tatsache und Geheimnis, Fakten und Suchen.

 Fragen nach Gott und der Welt, nach dem Menschsein und Sinn  

Angeregt durch echte Kinderfragen schreibt Rainer Oberthür persönliche Antworten auf 20 fiktive Briefe von Kindern im Alter von 9 bis 13 Jahren und fasst sie in einem Buch zusammen. Die Lieder des Duos Carolin No spiegeln die Themen der Briefe auf eigene Weise, ergeben neue Perspektiven und eröffnen Frage- und Sinnhorizonte.

Zu erleben ist die Veranstaltung des Netzwerks Klosterlandschaft OWL gleich dreimal: am Freitag, 2. Juni, in der Kirche des Klosters Hardehausen und am Samstag, 3. Juni, in der Klosterkirche Blomberg (jeweils 19.30 Uhr) sowie am Sonntag, 4. Juni, um 11.30 Uhr in der Abtei Marienmünster. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten für Eintrittskarten gibt es im Internet auf: www.klosterlandschaft-owl.de.

Foto: Anja Röhrig

Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Platzhalter_WIN_Prinzip/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Platzhalter_WIN_Prinzip/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255
Anzeige