Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 13. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Nieheim (red). Der VHS-Zweckverband bietet ab Samstag, 20. Mai in der Zeit von 12:00 bis 16:00 Uhr einen Kurs zum Thema Demenz: Von der Zerstreuung zur Vergesslichkeit (23-304F52) an. Die Veranstaltung wird von Maria Kukuk geleitet und findet im Pflegecafé Maria Kukuk, Nieheim statt.

In diesem Kurs erfahren Sie Wissenswertes über die Erkrankung Demenz, die verschiedenen Formen der Krankheit und ihre Symptome, sowie über die Kommunikationsformen und den Umgang mit dementen Menschen.

An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden erlernen Sie, warum sich Ihr*e Angehörige*r heute anders verhält als früher, warum die Biographie des Erkrankten und der wertschätzende Umgang bedeutend sind und warum plötzlich eine festgelegte, geregelte Tagesstruktur von absoluter Wichtigkeit ist.

Zudem erhalten Sie Tipps, bei welchen Institutionen Sie sich als Pflegende*r oder Begleitende*r Unterstützung holen sollten. Weiterhin erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Pflegegrade und die potenziellen Leistungen der Pflegeversicherung. Doch bei der intensiven Betreuung und Pflege ist es ebenfalls wichtig, sich selbst nicht aus dem Blick zu verlieren und auch führsorglich gegenüber sich selbst zu sein. Während des Kurses bleibt genügend Zeit, sich hierüber mit anderen Betroffenen auszutauschen und Fragestellungen zu Ihrer individuellen Pflegesituation gemeinsam zu lösen, um eine bestmögliche, würde- und liebevolle Begleitung zu ermöglichen. Inhaltliche Rückfragen direkt bei Frau Kukuk unter Tel. 0152-57920881. Kursanmeldungen bitte beim VHS-ZV Bad Driburg, Brakel, Nieheim, Steinheim.

Verbindliche Anmeldungen unter 05253-974070 oder www.vhs-driburg.de

Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Platzhalter_WIN_Prinzip/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Platzhalter_WIN_Prinzip/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255
Anzeige