Marienmünster (red). Die Abtei Marienmünster ist wieder da. Nach langer Pause beginnen die Kulturmacher am kommenden Samstag, den 19. Juni, um 18 Uhr mit einer Opernproduktion open air auf dem Konventsplatz mit Blick auf den Abteigarten. Zu Gast ist ein besonderes Ensemble. „l'Opera compatta" führt große Opern der Wiener Klassik in kleinem Rahmen auf und in ihrem ersten Projekt widmen sich die 8 Musikerinnen und Musiker dem dramatischen Stoff von Mozarts Oper Don Giovanni. Auf historischen Instrumenten mit dem kurzweiligen Arrangement des Mozartzeitgenossen Triebensee wird das Publikum in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts entführt. Neben der bewegenden Musik Mozarts führt Joachim Thalmann durch die einzelnen musikalischen Szenen und nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die Opernhandlung. „l'Opera compatta" wurde in diesem Jahr mit Unterstützung der Künstlerstipendien des Landes NRW gegründet.

Bereits seit einigen Jahren bestand der Wunsch, die vorhandenen Arrangements aus dem 18. Jahrhundert in der originalen Harmoniemusik-Besetzung mit historischen Instrumenten und minimaler Bühne aufzuführen. Da das „konventionelle“ Opernerlebnis mit seinen komplexen Personal-, Material- und Finanzanforderungen gerade in diesen Tagen schwer zu realisieren ist, bietet das Format großartige Möglichkeiten, auch auf kleinem Raum, mit überschaubaren Mitteln und übersichtlichem Ensemble ein kompaktes, aber vollwertiges Opernerlebnis zu schaffen.

Ausführende: Ina Stock, Kristin Linde – Oboe | Martin Bewersdorff, Lisa Shklyaver – Klarinette | Anton Koch, Johannes Leuftink – Horn | Rebecca Mertens, Marita Schaar-Faust – Fagott

Die Aufführung findet im Abteigarten statt. Bei schlechtem Wetter wird sie in den Schafstall verlegt. Bitte beachten Sie die aktuelle Schutzverordnung! Eintritt: 15 Euro/ermäßigt 12 Euro - Kartenbestellungen: per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Im Rahmen der Corona-Vorschriften wird auf Abstände und Hygiene geachtet.

Foto: Kulturstiftung Marienmünster