Sonntag, 02. Juni 2019 09:08 Uhr

„Vox Organi“ an Pfingsten im Kreis Höxter: Dr. Felix Friedrich zu Gast in Marienmünster

Marienmünster (red). Mit zwei international bekannten Virtuosen an den historischen Orgeln in Höxter, St. Kiliani und in Marienmünster kehrt das niedersächsische Orgelfestival „Vox Organi“ an Pfingsten wieder in den Kreis Höxter zurück.

Am kommenden Samstag, den 8. Juni, wird zuerst der amerikanische Organologe Christopher Holman zusammen mit seiner Frau, der Sängerin Cynthia Holman und Mitgliedern der Gregorianik-Schola um 19.30 Uhr an der historischen Klausing-Orgel (1710) in der Kiliani-Kirche Höxter ein Orgelkonzert in Form einer feierlichen norddeutschen Orgelvesper aufführen.

Am Pfingstmontag, 10. Juni, gastiert dann der Grandseigneur der ostdeutschen Orgelkunst, Dr. Felix Friedrich aus Altenburg, an der historischen Johann PatroclusMöller-Orgel (1738) in Marienmünster. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach und seinen Schülern Johann Tobias Krebs und Andreas Sorge. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte zur Deckung der Unkosten gehalten. Gefördert wird das Projekt unter anderem vom Land NRW, von den Kreisen Gütersloh, Lippe und Paderborn, vom Kulturland Kreis Höxter, dem Landschaftsverband, der VerbundVolksbank OWL sowie der Lippischen Landeskirche. Umrahmt werden die Konzerte von einer öffentlichen Tagung, die von Freitag bis Montag in Marienmünster in den Räumen der Kulturstiftung durchgeführt wird.

Zusammen mit Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Bereichen geht es um Stimme und Sprache, um Klang und Farben, Vorträge und Analysen zur »Vox humana«, der Stimme in der Orgel und beim Menschen.

Die Tagung beginnt mit einem Workshop für Kinder und Jugendliche und wird beendet mit einer Exkursion nach Grauhof, Ringelheim, Gehrden und Borgentreich. Dabei gibt es reichlich Gelegenheiten, mit den Experten ins Gespräch zu kommen und sich mit ihnen auszutauschen. Weitere Details finden sich unter www.kulturstiftung-marienmuenster.de  => Programm. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Exkursionen wird ein Kostenbeitrag von 45 € erhoben.

 

 

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.