Freitag, 13. März 2020 22:11 Uhr

Beim "Driften" Kontrolle über das Auto verloren - Führerschein sichergestellt

Steinheim (red). Auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Lipper Tor in Steinheim wollte ein 23-Jähriger am Mittwoch, 11. März, anscheinend eine Gruppe junger Zuschauer mit seinen Fahrkünsten beeindrucken. Während eines "Drift"-Manövers gegen 21.15 Uhr verlor er jedoch auf der nassen Parkfläche die Kontrolle über seinen 3er-BMW, rutschte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Bordstein und schleuderte über einen angrenzenden Acker. Erst nach etlichen Metern kam der BMW auf dem Feld zum Stillstand. Der Wagen wurde im Frontbereich erheblich beschädigt, er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Weil der Fahrer durch sein Fahrmanöver andere Menschen auf dem Parkplatz des zu dieser Zeit noch geöffneten Einkaufsmarktes gefährdet hatte, erwartet ihn eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.